Neubau Gemeindehaus und Bibliothek Konolfingen

Auftraggeber
Einwohnergemeinde Konolfingen
Standort
Konolfingen BE
Nutzung
Verwaltungsbauten
Fertigstellung
2003
Ursprungsjahr
2000er

Einen Häuptling und eine Bibliothek für fünf Gemeinden

Der Neubau des Gemeindehauses Konolfingen reagiert mit seiner abgewinkelten Volumetrie auf die bestehende, markante Buche und das alte Feuerwehrdepot auf der einen Seite, andererseits wird vor dem Eingang zur Gemeindeverwaltung ein neuer Gemeindehausplatz gebildet, welcher mit Sichtbezug zur Kirche einen Auftakt und eine Verbindung zum alten Dorfkern herstellt. Der Eingang der Gemeindeverwaltung öffnet sich auf den Kreuzplatz und führt direkt in die offene Empfangshalle. Über eine kaskadenförmige Treppe gelangt man zu den einzelnen Abteilungen, welche wie die Bibliothek alle dem ruhigen Innenhof zugewandt sind, während die Erschliessung auf der lärmintensiven Strassenseite angeordnet ist. Im Kopfbau über dem Hauptgang thront das Gemeinderatszimmer, so dass der Rat mit Bezug zum Dorf tagen kann.


[/slide]

[/slide]

[/slide]

[/slide]

                                                                                            Fotos © Christine Blaser, Bern